Kindergarten mit Kinderkrippe „Haus des Kindes St. Josef“ in Tiefenbach (Landkreis Cham).

Haus des Kindes St. Josef: Kindergarten in Tiefenbach

Kirchenpfleger Albert Prögler zeigte sich überglücklich bei der Einweihung des neuen Kindergartens mit Kinderkrippe „Haus des Kindes St. Josef“ in Tiefenbach (Landkreis Cham).

Der Neubau am Ort des alten Gebäudes und das Ausweichquartier im Jugendheim hätten sich als beste Lösung gezeigt und bewährt. Prögler dankte seinerseits dem Team mit den Erzieherinnen, Architekt Christian Schönberger und allen Baufirmen. Bevor Architekt Schönberger ans Mikrofon trat, sorgten die Kleinen der Kinderkrippe mit einem tanzenden Schwungtuch für Kurzweil. Der Chef des Planungsbüros aus Oberviechtach dankte allen beteiligten Firmen. Kräftiger Applaus begleitete die Schlüsselübergabe an Pfarrer Albert Hölzl, verbunden mit einer Spende des Architekturbüros.

Bürgermeister Ludwig Prögler erinnerte an den Termin in der Gemeinderatssitzung, als der Neubau von Seiten der Gemeinde besiegelt wurde. Damals sorgten verschiedene Standorte und ein eventueller Umbau der Grund- und Mittelschule für rege Diskussionen. Aus heutiger Sicht war es die richtige Entscheidung, die damals gefällt wurde. Prögler betonte die gute partnerschaftliche Zusammenarbeit der Kirchenverwaltung mit der Gemeinde. Es habe sich gelohnt, meinte er abschließend. Das Haus des Kindes sei ein Haus der Zukunft für Tiefenbach.

Lesen Sie den Artikel aus dem Bayerwald Echo (als Bild-Datei oder als PDF-Datei)

Info: Einweihung des neuen Kindergartens mit Kinderkrippe Haus des Kindes St. Josef Tiefenbach (Landkreis Cham)